UHC-Herren verstärken sich mit Koji Yamasaki

Japanischer Nationalspieler spielt in der kommenden Saison am Wesselblek

Die Bundesliga-Männer des Uhlenhorster HC präsentieren mit dem japanischen Nationalspieler Koji Yamasaki ihren ersten Neuzugang für die neue Feldsaison. Der 26-jährige Angreifer wird die Offensive verstärken und die internationale Erfahrung aus 105 Länderspielen (32 Tore) in die junge UHC-Mannschaft einbringen.

Neben der Teilnahme an den olympischen Spielen 2021 in Tokio gilt die Goldmedaille bei den Asia-Games 2018 als Yamasakis größter sportlicher Erfolg. Beim kürzlich ausgespielten Asia-Cup war der quirlige Stürmer eine der Stützen des japanischen Nationalteams und hatte mit 6 Toren großen Anteil am erfolgreichen Abschneiden.

Koji Yamasaki selbst schaut voller Vorfreude auf den anstehenden Wechsel nach Hamburg: “Ich bin stolz darauf, in der kommenden Saison für den UHC zu spielen. Der UHC ist ein Club, der bereits einige große Titel gewonnen hat und ich werde mein Bestes geben, um an diese Erfolge anzuknüpfen und zum Sieg des Teams beizutragen. Ich freue mich sehr auf die Zeit in Deutschland und möchte mich bei allen, die mir diese Option ermöglichen, für die Unterstützung bedanken“.

„Ich freue mich sehr auf Koji und bin mir sicher, dass er unserer jungen Truppe in ihrer Weiterentwicklung zur FinalFour-Mannschaft enorm helfen wird.“
Benedikt Schmidt-Busse, UHC-Trainer

Quelle / Foto: UHC Hamburg



© Hockey Bundesliga