Tobias Lietz (35) übernimmt die neu geschaffene Position als Sportdirektor Hockey

Der ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler Tobias Lietz rückt beim Harvestehuder THC e.V. in die Funktionärsebene auf. Ab dem 1. April 2022 übernimmt der 35-Jährige nun die neu geschaffene hauptamtliche Stelle des Sportdirektors für den Bereich Hockey.

Der zweifache Halleneuropameister wird sich in diesem Zusammenhang hauptsächlich um alle Belange rund um die weibliche und männliche Bundesligamannschaft kümmern sowie die Schnittstelle zur erfolgreichen Jugendarbeit des Vereins bilden. Lietz war in der Zeit von 2007 bis vor kurzem als Spieler für den HTHC tätig und gehörte zu der Mannschaft, die zwischen 2013 und 2015 alle vier möglichen Titel vereinte (Deutsche Meisterschaft Feld & Halle, Euro Hockey League (Feld) und Europacup der Landesmeister (Halle)).

„Aufgrund seiner Erfahrungen im Hockey ist Tobias ein kompetenter Fachmann und nach 15 Jahren in unserem Club zudem mit der HTHC-DNA ausgestattet. Zudem bringt er alle notwendigen Kenntnisse durch seine Zeit beim Hamburger Sport-Verein e.V. mit. Als neuer Sportdirektor im Bereich Hockey wird er ein wichtiger Baustein für die weitere Professionalisierung der Strukturen um unsere beiden Bundesligateams sowie die Eingliederung unsere Talente in den Erwachsenenbereich sein. Mit ihm machen wir auch im administrativen und konzeptionellen Bereich einen riesigen Schritt nach vorn."
Philipp Glander, Vorstand Hockey
"Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich nach 15 Jahren als Spieler nun auch als Funktionär in meinem Herzensverein HTHC tätig sein kann und bin sehr gespannt auf meine neuen Aufgaben. Mein und unser Ziel im Verein ist es, mit der erfolgreichen Jugendarbeit als Basis und den neu geschaffenen Strukturen die beiden Bundesligateams wieder zu ernsthaften Titelkandidaten zu entwickeln.“
Tobias Lietz, Sportdirektor Hockey

Personalie Tobias Lietz:

Alter 35

Geboren in Bergisch Gladbach

Von 2007 bis 2020 Spieler für die 1. Herren des HTHC

nochmals in der Hallensaison 2021/22 für die Bundesligamannschaft aktiv

Während seiner Zeit als Spieler auch als Trainer tätig

Vier Jahre Trainer der männlichen Bundesligareserve und ein halbes Jahr der 1. Damen

Titel mit dem Harvestehuder THC:

Drei Deutsche Meisterschaften (Halle 2013, 2015; Feld 2014)Euro Hockey League (2014)Zweimal European Indoor Club Championship (2014 & 2016).

insgesamt 47 Länderspiele für Deutschland:

Zweimal Halleneuropameisterschaft (2012 & 2016)Bronze-Platz Hallenweltmeisterschaft (2015).

Berufliche Tätigkeit beim Hamburger Spot-Verein e.V.:

2017 bis Ende 2019 Koordinator SpitzensportEnde 2019 bis März 2022 Teamleiter Spitzensport

Quelle: Harvestehuder THC



© Hockey Bundesliga