Tigers melden weitere Neuzugänge

TSV Mannheim Hockey verpflichtet argentinischen Nationaltorhüter und
Stürmer aus der niederländischen Hoofdklasse

Die Tigers, das Herren-Bundesligateam des TSV Mannheim Hockey, vermelden weitere Zugänge für die neue Saison. Emiliano Bosso, 26 der zweite argentinische Nationaltorwart wechselt zur neuen Saison zu den Schwarz-Weiß-Roten. (Im Bild mit dem Panam Cup, den er Anfang 2022 mit der argentinischen Nationalmannschaft gewinnen konnte, was auch die erneute Qualifikation zur WM 2023 bedeutete) Ebenso nach Mannheim kommt der niederländische Stürmer Koen Visser, 22 der alle holländischen Jugendnationalteams durchlaufen, drei Saisons beim Hoofdklasse-Top-Club Kampong gespielt und gerade Schaerweijde ebenfalls in die erste holländische Liga geführt hat.

„Unser Team hat sich gezielt auf genau den Positionen verstärkt, auf denen wir in den letzten beiden Saisons nicht stark genug waren. Offensive und Strafecken. Bei der Torhüterposition mussten wir nach dem Weggang von Alex Stadler schnell reagieren. Das ist mit dem Transfer von Emiliano Bosso gelungen. Ich denke, wir haben jetzt einen sehr wettbewerbsfähigen Mix aus Jugendspielern, die bei uns groß geworden sind und Verstärkungen von außen.“
Moritz Rothländer, Kapitän der Tigers und Deutscher Nationalspieler des TSVMH

Quelle: TSV Mannheim Hockey

Foto: TSV Mannheim Hockey / Fabian Matalla

Tags



© Hockey Bundesliga