Spielbericht Testspiel Uhlenhorst Mülheim vs. Rot-Weiss Köln

Testspiel, 1.Herren, 27.8.2022: Uhlenhorst Mülheim- Rot-Weiss Köln 2:3 (1:1)

Genau eine Woche vor dem Auftakt zur Hockey-Bundesliga trafen sich am Samstag im Mülheimer Waldstadion die Mannschaften des Rekordmeisters Uhlenhorster HTC und des amtierenden deutschen Meisters Rot-Weiss Köln zur Generalprobe.

Es entwickelte sich von Anfang an ein für die Vorbereitung schnelles, gutklassiges Testspiel bei dem Malte Hellwig die Gastgeber  in Führung brachte. Noch vor der Pause glichen die Gäste per Strafecke von Mink van der Weerden aus. Im 3. Viertel übernahm Köln die Kontrolle über das Spiel und ging per sehenswerten Stecher von DM Siegtorschützen Florian Adrians mit 2:1 in Führung. Erneut nach Strafecke konnte Spezialist van der Weerden in der Folge auf 3:1 erhöhen. Mülheim gab allerdings nicht auf und konnte gut sieben Minuten vor Schluss, auch hier per Strafecke, noch einmal den Anschluss herstellen.

In der Schlussphase verpassten die Domstädter es per Konter das Spiel zu entscheiden, worauf die von Thilo Stralkowski trainierten Gastgeber per Strafecke und deren Wiederholung noch zweimal die Chance zum Ausgleich hatten. KTHC Neuzugang Jean Danneberg parierte allerdings beide Versuche stark und hielt so den nicht unverdienten 3:2 Sieg der Gäste aus Köln fest. Die gut 100 Zuschauer bekamen ein gutklassiges, temporeiches Testspiel zu sehen. Auch KTHC Trainer Pasha Gademan zeigte sich nach Schlusspfiff durchaus zufrieden mit der Leistung seines Teams. Für beide Teams startet die neue Bundesliga-Saison am Samstag mit Heimspielen. Während Uhlenhorst Mülheim den Berliner HC zu Gast hat, empfängt Rot-Weiss Köln den TSV Mannheim am heimischen Olympiaweg.

Quelle: Rot-Weiss Köln | Markus Lehnen

Foto: SportsGallery | Hans Kramhöller



© Hockey Bundesliga