Entscheidung um Rang vier ist ein Fernduell

Ein paar offene Fragen hält der 16. und letzte Spieltag der 1. Bundesliga Herren noch bereit. Die spannendste ist zweifellos, wer neben den sieben schon sicher im Viertelfinale befindlichen Teams der achte Teilnehmer am Play-off sein wird. Es ist ein Fernduell zwischen UHC und DHC.

Die Düsseldorfer hatten zu Beginn der Rückrunde die Hamburger vom vierten Platz in der Staffel B verdrängt. Erst am 15. Spieltag gelang dem UHC die Retour. Und so liegt der Vorteil vor der letzten Runde eindeutig bei den Hanseaten, die einen Punkt plus und das deutlich bessere Torverhältnis gegenüber Düsseldorf besitzen. Das bedeutet, dass den Rheinländern beim Tabellenführer Mannheimer HC kein Unentschieden, sondern nur ein Sieg hilft, um überhaupt noch eine Chance zu haben, der Abstiegsrunde zu entgehen. Der UHC Hamburg kann allen Rechenspielen entgehen, wenn er sein Heimspiel gegen Uhlenhorst Mülheim für sich entscheidet. Das wäre im Fall eines DHC-Sieges in Mannheim auch erforderlich, um Platz vier zu retten.

 

Das „Pech“ für UHC und Düsseldorf ist, dass sie beide auf Gegner treffen, die sich keine Punktverluste erlauben dürfen, um ihre Vorteilspositionen eins und zwei nicht aufs Spiel zu setzen. Mannheim und vor allem Mülheim bekommen Druck vom Verfolger Harvestehuder THC, der bei einem eigenen Sieg gegen Tabellenschlusslicht Nürnberger HTC und einem Ausrutscher der Konkurrenten zumindest noch auf Platz zwei kommen könnte.

 

In der Staffel A herrscht am letzten Spieltag vergleichsweise kaum noch Spannung. Die Plätze drei (Alster), vier (Berlin), fünf (TSV Mannheim) und sechs (Frankurt) sind bereits fix, die einzige Verschiebung könnte es noch an der Spitze geben. Das würde nur dann eintreten, wenn Tabellenführer Rot-Weiss Köln sein Auswärtsspiel beim TSV Mannheim verliert und gleichzeitig der Verfolger Hamburger Polo Club sein Heimspiel gegen den Club an der Alster gewinnt. In der Partie zwischen dem BHC und dem SC80 geht es für beide nur noch ums Einspielen für die anstehenden Entscheidungsrunden.

 

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / SportsGallery H. Kramhöller

Hockey-Bundesliga Feld Final4 – Jetzt Tickets sichern!

Die deutschen Feldhockey-Meisterschaften finden in diesem Jahr vom 04. – 05. Juni 2022 in Bonn, auf dem Club-Gelände des Bonner Tennis-und Hockey-Vereins statt. Tickets sind ab sofort unter https://hockeybundesliga.de/events erhältlich.

Tags



© Hockey Bundesliga