Die ersten Topspiele der Feldsaison 2022/23

Wir stellen unser neues Format vor: Das Volvo E.R.B. Topspiel der Woche. Jeweils ein Spiel aus der 1. Damen und 1. Herren Bundesliga wird wöchentlich zum Topspiel gekürt. Hier erläutern wir euch ein paar Facts und Hintergrundinformationen zu den Topspielen des 1. Spieltags.

1. Bundesliga Damen:
Rot-Weiß Köln vs. Bremer HC

Die Mannschaften des ersten VOLVO E.R.B. Topspiels der Woche sind in der letzten Saison noch nicht aufeinandergetroffen. Die Damen des Bremer HC haben sich ihren Platz in der 1. Bundesliga mit einem Aufstieg aus der 2. Bundesliga Nord erkämpft. Die Bremerinnen gewannen 16 von 17 Spielen und erzielten dabei mindestens vier Tore pro Spiel – eine beeindruckende Leistung. Im Blick auf die kommende Saison hat die Mannschaft einige spanisch sprechende Neuzugänge zu verzeichnen: Neben zwei Spielerinnen aus der spanischen Nationalmannschaft verstärken auch drei Argentinierinnen aus dem A-Kader das Team aus dem Norden.

Ihr Gegner kann schon deutlich mehr Erfahrung in der 1. Bundesliga vorweisen. Die Damen von Rot-Weiss Köln erreichten in der letzten Feldsaison einen Platz unter den ersten Acht, mussten sich aber im Viertelfinale den Damen des HTHC geschlagen geben. In dieser Saison bekommen die rot-weißen wieder hochklassige Unterstützung von Nationalspielerin Nike Lorenz, die in der letzten Saison wegen eines Auslandsaufenthaltes fehlte. Womöglich wird der Grundstein für eine erfolgreiche Saison am Samstag vor heimischer Kulisse gelegt. Die Damen des Bremer HC werden sich die Punkte allerdings sicher nicht leichtfertig nehmen lassen.

Anstoßzeit:

Rot-Weiss Köln - Bremer HC | 13:30 Uhr | Stadion Rot-Weiss

Hier geht es direkt zum Livestream.

Beide Teams findet ihr auch auf Social Media: Rot-Weiss Köln | Bremer HC

1. Bundesliga Herren:
Harvestehuder THC vs. Der Club an der Alster

Das VOLVO E.R.B Topspiel der Woche in der 1. Bundesliga der Herren könnte so manchem bekannt vorkommen. Die Herren des HTHC und des DCadA trafen in der letzten Feldsaison im Viertelfinale in einem klassischen Hamburg-Derby aufeinander. Nachdem der HTHC im 1. Viertelfinale auswärts den ersten Sieg einfahren konnte, gleichte Der Club an der Alster im 2. Viertelfinale mit einem 5:3 Sieg nach Shootout aus. Das entscheidende Spiel beim HTHC konnte die Heimmannschaft mit einem souveränen 4:1 Sieg für sich entscheiden -  und zog damit ins Halbfinale ein. Dort mussten sie sich gegen den späteren deutschen Meister Rot-Weiß Köln mit 1:3 geschlagen geben. Wir freuen uns auf die Hamburger Derby-Stimmung und sind gespannt, ob Der Club an der Alster die offene Rechnung mit dem HTHC begleichen kann.

Anstoßzeit:

Harvestehuder THC - Der Club an der Alster | 16:15 Uhr | HTHC Voßberg

Beide Teams findet ihr auch auf Social Media: Harvestehuder THC | Der Club an der Alster

Fotos: SportsGallery | Axel Kaste | Lars Kopp



© Hockey Bundesliga