Die Ergebnisse der Sonntag-Spiele der 1. Bundesliga

Drei weitere Spiele der 1. Bundesligen haben am heutigen Sonntag stattgefunden - darunter das Topspiel der Damen zwischen dem Mannheimer HC und dem Düsseldorfer HC.

Mannheimer HC - Düsseldorfer HC (4:0)

In der Damen Bundesliga standen sich heute im Volvo E.R.B. Topspiel der Woche gute Bekannte gegenüber - in den letzten drei Final4-Endspielen (Feld 2022, Halle 2022, Feld 2021) spielten die Mannheimerinnen und die Düsseldorferinnen um den blauen Wimpel.

In der heutigen Partie hatte nach 60 Minuten der MHC die Nase vorn, auch dank der Ecken-Ausbeute:

1:0 - F. Felber (E, 22. Minute)

2:0 - A. Habif (E, 28. Minute)

3:0 - S. Kurz (E, 52. Minute)

4:0 - C. Gerstenhöfer (54. Minute)

"Auch wenn die Platzverhältnisse alles andere als optimal waren um richtiges Hockey zu spielen, wurden wir für unsere Mühe durch zwei Eckentore belohnt. Insgesamt war es ein verdienter Sieg und wir sind auf einem zur Zeit guten Weg.
Nicklas Benecke, Trainer MHC Damen

Uhlenhorst Mülheim - Münchner SC (2:2)

Im zweiten Sonntag-Spiel der Damen Bundesliga trafen heute die jeweiligen Staffel-Fünften aufeinander. Am Ende verbuchen beide Teams einen Punkt auf dem Konto.

0:1 - N. Baach (E, 5. Minute)

1:1 - M. Scheuer (26. Minute)

1:2 - C. Marquet (39. Minute)

2:2 - C. von Hülsen (46. Minute)

Mannheimer HC - Berliner HC (2:1)

In der Herren Bundesliga stand heute lediglich ein Spiel auf dem Programm. Mit zwei Eckentoren bleiben die drei Punkte am Ende in Mannheim beim MHC.

1:0 - L. Müller (E, 21. Minute)

1:1 - L. Holdermann (22. Minute)

2:1 - G. Peillat (E, 37. Minute)

A hard game under these circumstances with the pitch. We are happy about the result and had a good defense. We played strong and with confidence, that is the most important learning point that we had.
Andreu Enrich, Trainer MHC Herren

Foto: Dirk Markgraf



© Hockey Bundesliga