2. BL Herren: Vorverlegung zugunsten der Jugend

Vom Sonntag auf den heutigen Mittwochabend (20 Uhr) vorverlegt wurde das Spiel der 2. Bundesliga Herren zwischen dem DSD Düsseldorf und Gladbacher HTC, damit die zahlreichen U18-Spieler aus dem DSD-Kader (Foto) am Wochenende frei für die Jugend-DM-Endrunde sind.

Gladbach könnte schon mit einem Unentschieden vorübergehend auf den zweiten Platz der Nord-Gruppe vorrücken, der DSD würde mit einem Sieg in der Tabelle auf den fünften Platz klettern.

Weitere fünf Zweitligaspiele stehen am Wochenende an. Das Topspiel ist sicherlich das Aufeinandertreffen von Nord-Spitzenreiter Crefelder HTC und Verfolger Schwarz-Weiß Neuss am Sonntag. Beide Teams sind in acht Partien noch unbesiegt, allerdings hat Neuss dabei deutlich mehr Unentschieden zu verzeichnen und deshalb schon sechs Punkte Rückstand auf den CHTC. Ebenfalls noch ungeschlagen ist der Großflottbeker THGC, der sich beim DHC Hannover behaupten muss.

Daneben gibt es noch zwei Derbys: in Köln den immer reizvollen Kampf zwischen Blau-Weiß und Schwarz-Weiß sowie in Hamburg zwischen THK Rissen und Klipper THC. Die auf dem vorletzten Platz stehenden Rissener stehen im Abstiegskampf ähnlich unter Siegdruck wie Schlusslicht Bonner THV in dessen Heimspiel gegen den Marienburger SC.

Die Süd-Gruppe, die aufgrund von drei weniger Mannschaften ein deutlich kleineres Gesamtprogramm zu spielen hat, befindet sich bereits seit 10. Oktober in der Winterpause.

Foto: DSD Düsseldorf

Tags



© Hockey Bundesliga