2. BL Herren: Folgt die zweite Entscheidung der Saison?

Parallel zum Volvo E.R.B. Final4 2022 geht es auch in der 2. Bundesliga Herren zur Sache. Das Wochenendprogramm ist zwar klein, könnte aber eine zweite Saisonentscheidung bringen.

Von den sieben Spielen, darunter drei Nachholpartien, finden vier in der Süd-Gruppe statt. Dort könnte am Sonntagnachmittag der Wiesbadener THC (Foto) als vorzeitiger Staffelsieger und somit Aufsteiger in die 1. Bundesliga feststehen. Die Hessen müssen erst am Samstag im Nachholspiel beim HTC Stuttgarter Kickers antreten und haben am Sonntag gegen den HC Ludwigsburg ihr letztes Heimspiel. Wenn der WTHC beide Aufgaben zu seinen Gunsten entscheiden sollte oder die Verfolger andersweitig noch Punkte liegen lassen, wäre nach dem HC Roseneck vorige Woche der zweite Durchmarsch eines Zweitligaaufsteigers in die 1. Bundesliga in dieser Saison perfekt.

 

Im Abstiegskampf ist die HG Nürnberg am heutigen Freitagabend beim HC Ludwigsburg zum Siegen verdammt, andernfalls gehen die Überlebenschancen der Franken gegen Null. Ferner steht noch das Nachholspiel von Stuttgart beim Rüsselsheimer RK (Sonntag) auf dem Programm.

 

In den anderen drei Gruppen ist jeweils nur eine einzige Partie vorgesehen. Im Norden spielen TTK Sachsenwald und THK Rissen ihr Nachholspiel. Für Schlusslicht Rissen ist der auch so etwas wie der letzte Strohhalm. Im Osten könnte der Osternienburger HC gegen Rotation Prenzlauer Berg seinen Klassenerhalt festzurren, und im Westen möchte Tabellenführer DSD Düsseldorf seinen Vorsprung mit einem Sieg beim Kahlenberger HTC ausbauen.

 

Foto: Wiesbadener THC

Tags



© Hockey Bundesliga