1. BL Herren: Jahresabschluss mit Topspiel in Mülheim

Mit dem 10. und 11. Spieltag schließt die 1. Bundesliga Herren am Wochenende nicht nur die Hinrunde ab, sondern auch das Jahresprogramm im Feldhockey. Das Topspiel steigt am Sonntag in Mülheim, wo die beiden Staffeltabellenführer HTC Uhlenhorst und Rot-Weiss Köln (Foto) aufeinandertreffen.

Am Tag vor ihrem Aufeinandertreffen haben die beiden Spitzenreiter vermeintlich leichte Aufgaben zu lösen. Mülheim muss zum Aufsteiger SC Frankfurt, und Köln empfängt mit Düsseldorfer HC den zweiten Liganeuling, bei dem nach den jüngsten beiden Spielen (0:6 gegen Alster, 0:10 gegen Mülheim) das Selbstvertrauen sehr klein sein dürfte, zumal sich Köln für seine erste Saisonniederlage vom vorigen Sonntag rehabilitieren möchte. Am Sonntag treten die beiden Aufsteiger gegeneinander an, wo für Gastgeber DHC und auch für den SC80 drei Punkte eher im Bereich des Möglichen liegen werden als am Tag zuvor.

Die wohl letzte realistische Chance, sich am Ende der Ligaphase nicht in den Play-downs wiederzufinden, bietet sich dem TSV Mannheim am Wochenende mit den Heimspielen gegen den Berliner HC und den Nürnberger HTC. Nur mit sechs Punkten aus diesen Partien könnte in der Rückrunde für den TSV noch etwas drin sein. Berlin und Nürnberg sind beide auch beim anderen Mannheimer Erstligisten zu Gast. Der MHC hat vorige Woche Meister Köln die erste Saisoniederlage beigebracht und will mit diesem Schwung die Feld-Halbsaison auch positiv abschließen.

Gleich vier Hamburger Derbys stehen dann noch auf dem Programm. Am dringendsten Punkte nötig hat von den vier hanseatischen Erstligisten der UHC Hamburg, während Alster, Polo und HTHC mit ihrer bisherigen Ausbeute eigentlich schon jetzt fest mit ihrer Play-off-Teilnahme im kommenden Jahr planen können. Für den UHC stehen beim Club an der Alster und zu Hause gegen den Polo Club harte Aufgaben bevor. Außerdem empfängt Polo den HTHC, die Harvestehuder wiederum sind Gastgeber gegen Alster.

Foto: HOCKEYLIGA e.V. / Olaf Wegerich

Tags



© Hockey Bundesliga